Gekennzeichneter Inhalt

Jagdangebot

Die Jäger und Förster/-innen ergreifen Maßnahmen zur Einschränkung der Wildschäden (Hirsche, Rehe, Elche und Wildschweine). Während der strengen Winter füttern sie das Wild und sorgen dafür, die Schäden an forst- und landwirtschaftlichen Kulturen zu minimieren. Im Bereich des Oberforstamtes Wolsztyn lebt folgendes zum Hochwild gehörendes Wild: Hirsche, Damhirsche, Rehe und Wildschweine. Vertreter des Niederwilds sind hier u. a.: Hasen, Fasane, Füchse und Dachse.

Das Oberforstamt Wolsztyn überwacht die Jagdwirtschaft der 10 Jagdvereine, die 11 Jagdreviere pachten. Das Oberforstamt Wolsztyn besitzt keine ausgeschlossenen Jagdreviere.

Mit dem Jagdangebot kann man sich auf den Homepages der einzelnen Jagdvereine bekannt machen:

  • „Wycinek" Nowy Tomyśl
  • „Żubr" Poznań
  • „Hubert" Zbąszyń
  • „Drop" Poznań
  • „Odyniec" Belęcin
  • „Diana" Wolsztyn
  • „Czapla" Chobienice
  • „Kaczor" Rakoniewice
  • „Szarak" Strzyżewice
  • „Żuraw" Babimost